Corissia hotels & resort
Badeurlaub in Georgioupolis Kreta Griechenland

meine buchung corissia iStay de en
 

Reiseziel Kreta

Die interessantesten Museen und historischen Ausstellungen auf Kreta

Sind Sie Kultur- und Geschichteinteressiert und möchten während Ihres Besuches auf Kreta ein Museum besuchen? Hier sind unsere Empfehlungen.

1

Das archäologische Museum in Chania

Ein schöneres Museumsgebäude als die ehemalige venezianische Franziskanerkirche im gotischen Stil gibt es auf ganz Kreta nicht. In ihr ist einiges von dem untergebracht, was die Archäologen in den letzten 100 Jahren in Chania und Umgebung fanden. Das einmalige Ambiente dieses Archäologischen Museums wird noch durch den kleinen Außenhof gesteigert, der früher Teil des Kreuzgangs war. Für eine Besichtigung des Museums sollten Sie mindestens 30 Minuten einplanen.

in Google Maps öffnen

2

Das archäologische Museum in Eleftherna

Eleftherna war einer der bedeutendsten kretischen Stadtstaaten in der griechischen und römischen Antike. Kretische Archäologen graben hier erst seit 1985 und wollen auch jetzt noch weiter graben. Was sie schon gefunden haben und was sie noch finden werden, erhält im 2016 eröffneten, hochmodernen Archäologischen Museum seinen Platz. Für Besucher sind die Ausgrabungen nicht nur ihrer historischen Dimension wegen ein Erlebnis, sondern auch wegen Landschaft und Natur.

in Google Maps öffnen

3

Das nautische Museum in Chania

Das einzige Schifffahrtsmuseum unserer Insel ist der auffällige dunkelrote Bau am westlichen Ende des Hafens. Hier sehen Sie Einiges, was Ihnen helfen kann, das alte Chania besser zu verstehen. Wenn Sie sich auf die wesentlichen Ausstellungsobjekte im zweigeschossigen Haus konzentrieren, benötigen Sie für einen Besuch kaum mehr als eine halbe Stunde.

in Google Maps öffnen

4

Das minoische Schiff von Chania

Der Reichtum und Wohlstand Kretas im 2. Jahrtausend v.Chr. basierte nicht nur auf der Fruchtbarkeit der Insel, sondern auch auf dem intensiven Handel, den die Minoer im östlichen Mittelmeer betrieben. Aber wie sahen ihre Schiffe aus? Kein einziges Wrack eines minoischen Schiffes wurde bisher gefunden, sondern nur Darstellungen auf Wandmalereien. Sie aber können jetzt ein minoisches Schiff sehen - in einer venezianischen Werfthalle am Hafen von Chania.

5

Das archäologische Museum in Heraklion

Das Archäologische Museum in der Inselhauptstadt ist das bedeutendste und größte der ganzen Insel. Hier bekommen Sie den besten Eindruck davon, wie vielseitig und hochwertig das Kunstschaffen auf Kreta vor etwa 3500 Jahren war. Sie erhaschen aber auch Einblicke in die Mode, die Alltagswelt, das Handwerk, Feste und Freizeitvergnügen der damaligen Minoer. Zwei Stunden sollten Sie für einen Rundgang durch die beiden Museumsetagen mindestens einplanen.

in Google Maps öffnen

6

Das historische Museum in Heraklion

In einem Alt- und einem damit verbundenen Neubau zeigt das 'Historical Museum of Crete' ein Sammelsurium von Objekten aus der Inselgeschichte der christlichen Zeit. Noch vor der Kasse hängt rechts an der Wand die Gallionsfigur einer venezianischen Galeere des 16./17. Jh. Schlangen liegen auf ihren Schultern. Diese Tiere haben die Menschen anscheinend immer fasziniert. Hier sollen sie vermutlich wie antike Gorgonen alles Übel vom Schiff fernhalten.

in Google Maps öffnen

7

Das Museum der christlichen Kunst in Heraklion

Das kleine, modern gestaltete Museum in der schon im 13. Jh. erbauten Kirche der hl. Katharina vom Sinai birgt die wertvollsten Ikonen der Insel. Auch wer sonst wenig Interesse an frommen Bildern hat, wird mit ein wenig Kunstsinn von ihnen begeistert sein, denn in ihnen verbündet sich der strenge theologische Kanon der byzantinischen Ikonenmalerei mit der Lebhaftigkeit der westlichen Renaissance-Kunst.

in Google Maps öffnen

8

Das archäologische Museum in Rethymno

Das alte Archäologische Museum der Stadt vor dem Eingang zur Fortezza wurde 2015 geschlossen. Ein neues ist in Planung, dürfte aber kaum vor 2022 realisiert werden. Einige besonders bedeutende und beispielhafte Objekte aus der reichhaltigen Sammlung sind solange in der ehemaligen römisch-katholischen Kirche San Francesco zu sehen. Die Ausstellung ist zwar klein, aber äußerst liebevoll arrangiert. Ein Rundgang dauert etwa 10-15 Minuten.

in Google Maps öffnen

9

Das archäologische Museum in Kissamos

Der äußerste Westen Kretas war in der klassischen und römischen Antike von besonderer Bedeutung, denn anders als in minoischer Zeit waren jetzt auch Westgriechenland und Italien zu bedeutenden Handelspartnern Kretas geworden. Einige der interessantesten archäologischen Objekte, die hier gefunden worden, werden seit 2006 im Archäologischen Bezirksmuseum von Kissamos ausgestellt, das in einem stattlichen Verwaltungsbau aus venezianisch-osmanischer Zeit untergebracht ist.

in Google Maps öffnen

10

Das archäologische Museum in Ierapetra

Das kleine Museum in einer 1899 speziell für die muslimischen Kinder der Stadt erbauten Schule präsentiert zwar nur wenige, aber sehr interessante Funde aus der Region. Die englischsprachigen Erklärungstafeln sind relativ ausführlich und informativ. Schon beim Betreten blicken Sie durch die lange, schmale Flucht der zwei Säle auf eine nahezu vollständig erhaltene Marmorstatue der Göttin Persephone aus dem 2. Jh. n.Chr.

in Google Maps öffnen

Entdecken Sie Ihr eigenes traumhaftes Kreta

Eine Insel voller Überraschungen

Ein Urlaubsziel für Badebegeisterte, Naturfreunde, Wanderer, Geschichte- und Kulturinteressierte. Kreta ist heute eines der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeerraum - weltoffen und geheimnisvoll zugleich.

Beliebte Hotels am Sandstrand

Die Corissia Hotels sind innerhalb des ruhigen malerischen Dorfes Georgioupolis direkt am Sandstrand gelegen. Ein idealer Badeort um zu entspannen und zugleich die Insel zu erkunden. Denn genau das macht Urlaub auf Kreta aus.

Lassen Sie sich verwöhnen

Aktuelle Angebote