Corissia hotels & resort
Badeurlaub in Georgioupolis Kreta Griechenland

 
 

Momente Reiseblog

Gut versichert durch den Urlaub: Reiseversicherungen, die Sinn machen

Überschrift
Gut versichert durch den Urlaub: Reiseversicherungen, die Sinn machen

Geschrieben von
Martina Diehn
Februar 2017

Themenbereiche

Möchten Sie auch Autor im Momente Reiseblog werden?

Haben Sie eine originelle Idee für einen Gastbeitrag oder Interesse regelmäßig als Autor für uns zu schreiben? Schicken Sie uns Ihren Artikel oder sprechen Sie uns einfach an unter:

Leider ist man auch im Urlaub auf Kreta nicht vor Krankheit oder Unfällen gefeit. Wir haben uns über Auslandsreise-Krankenversicherungen informiert und verraten Ihnen, welche Versicherungen außerdem unverzichtbar sind.

Wer auf Reisen geht, träumt von Sonne, malerischen Stränden und leckeren Cocktails an der Hotel-Bar. Themen, wie Krankheit oder Verletzung passen dabei überhaupt nicht ins schöne Bild.

Doch dann ist es passiert: Ein falscher Tritt bei der anspruchsvollen Bergwanderung – schon ist der Knöchel verstaucht. Ist er wirklich nur verstaucht? Oder steckt vielleicht sogar eine ernstere Verletzung dahinter? Endgültige Klarheit bringt nur der Besuch beim Arzt. Doch der kann im schlimmsten Fall teuer werden...

Verstehen Sie uns nicht falsch: Wir wünschen Ihnen, dass Sie Ihren Urlaub auf Kreta ohne Zwischenfälle genießen können. Wir freuen uns von ganzem Herzen, wenn Sie die kleine Versicherungskarte in Ihrer Brieftasche niemals brauchen werden.

Nur: Wenn ausnahmsweise doch etwas passiert und Sie sich verletzen oder krank werden, dann sind Sie froh, dass sie da ist.

Der Versicherungsschutz Ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung gilt nämlich nicht automatisch und im gleichen Umfang auch im Ausland.

EHIC: Ihre Europäische Krankenversicherungskarte
Kein vollwertiger Ersatz für die Reiseversicherung

„Also bin ich ja doch im Ausland versichert!“ haben Sie vielleicht gerade gedacht, als Sie den Brief Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung mit der EHIC-Karte im Briefkasten gefunden haben.

Die Europäische Krankenversicherungskarte ist kostenlos, in ihre gesetzliche Krankenversicherung integriert und bietet Ihnen während Ihres Aufenthalts in einem den 28 EU-Ländern, auf Island, in Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz Zugang zu den Pflichtleistungen des öffentlichen Gesundheitswesens.

Der Haken an der Sache? Es gibt natürlich einen. Sie erhalten genau die gleichen Bedingungen wie die Versicherten Ihres Gastlandes. Und das heißt zum Beispiel im Fall von Griechenland: Mit der normalen Gesundheitskarte von AOK, Techniker Krankenkasse und Co. müssen Sie in der Regel zuzahlen.

Nicht erst seit Beginn der Schuldenkrise ist das griechische Gesundheitssystem - gelinde gesagt – angeschlagen und ächzt unter den staatlichen Sparmaßnahmen.

Leistungen der privaten Gesundheitsversorgung sind nur teilweise inbegriffen und auch andere Kosten, die Ihnen entstehen könnten, zum Beispiel, wenn der Rückflug in Ihr Heimatland notwendig wird, müssten Sie aus eigener Tasche zahlen. Da trifft es sich gut, dass man diese Lücke in der eigenen Absicherung mit wenig Aufwand schließen kann.

Auslandsreise-Krankenversicherung: Die Police für den Notfall
Ihr Schutz vor unvorhergesehenen Krankheitskosten auf der Reise

Reisekrankenversicherungen gibt es für jeden Bedarf und in jeder Größenordnung. Vielleicht benötigen Sie nur einen Einmalschutz für Ihren bevorstehenden Wanderurlaub oder Sie entscheiden sich gleich für einen weltweit gültigen Jahresvertrag, weil Sie endlich die Reise um die Erde antreten wollen, auf die Sie sich bereits seit Jahren freuen.

Gut zu wissen: Der Vertrag, den Sie für kurze Urlaubsreisen benötigen, heißt Auslandsreise-Krankenversicherung. Wer sein Heimatland für einen längeren Zeitraum verlässt, braucht eine Auslandskrankenversicherung.

Am einfachsten ist die Suche nach der passenden Auslandsreise-Krankenversicherung, wenn Sie eines der gängigen Vergleichsportale wie Check24 nutzen. Neben der Länge des Versicherungszeitraums werden außerdem Ihr Alter, die Anzahl der zu versichernden Personen, der Reisezeitraum und die geplante Reiseregion abgefragt.

Vermutlich werden Sie staunen, wenn Sie die Ergebnisse zu sehen bekommen. Die günstigste Krankenversicherung für ein unter 60jähriges Paar auf einer zweiwöchigen Reise nach Kreta, kostet weniger als 20 Euro. Da muss man eigentlich nicht zweimal überlegen.

Übrigens: Wer privat krankenversichert ist, hat die Auslandsreise-Krankenversicherung möglicherweise bereits in seinen Leistungskatalog integriert. Manchmal sind Auslandsreise-Krankenversicherungen auch Bestandteil von Kreditkartenverträgen oder ihrer Mitgliedschaft in Autoclubs wie dem ADAC. Fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihren Anbietern nach.

Das Leistungsspektrum gängiger Auslandsreise-Krankenversicherungen
Vom Krankenrücktransport bis zur Operation vor Ort

Zahnschmerzen am Urlaubsort? Lassen Sie sich an der Hotelrezeption den Weg zu einem guten Zahnarzt erklären und machen Sie sich auf den Weg. Schmerzstillende Behandlungen, wie Zahnfüllungen und sogar die Reparatur von Zahnersatz sind bei den meisten Auslandsreise-Krankenversicherungen inklusive.

Sowieso schwanken die Standardleistungen nur geringfügig und beinhalten im Prinzip alle Punkte, die man in diesem Fall erwarten würde – von der ambulanten ärztlichen Behandlung, über Unterbringung und Verpflegung bei einem Krankenhausaufenthalt bis zum medizinisch notwendigen Rücktransport in Ihr Heimatland.

Manche Versicherer bieten besonders günstige Tarife, wenn man eine Selbstbeteiligung in Kauf nimmt.

Schwangere, Sportler und chronisch Kranke sollten sich informieren, ob ihre individuellen Risiken von der gewählten Versicherung auch wirklich abgedeckt sind. Greifen Sie im Zweifelsfall lieber zum Hörer und rufen Sie bei der Versicherung an. Vielleicht lässt sich mit einer geringfügigen Beitragsaufstockung der Leistungsumfang in Ihrem Sinne erweitern.

Erhöhte Aufmerksamkeit ist auch von reiselustigen Senioren gefordert. Tarife für Menschen jenseits des 75. Lebensjahrs sind fast immer deutlich teurer als normale Policen. Teilweise gibt es sogar Altershöchstgrenzen.

Verletzt oder krank im Urlaub: So handeln Sie richtig und besonnen
Wenn die Auslandsreise-Krankenversicherung ihren Zweck erfüllt

Unfälle passieren. Gut, wenn Sie vorgesorgt haben und versichert sind. Doch selbst dann gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Gehen Sie systematisch vor, wenn es die Situation erlaubt.

Wenn möglich, sollten Sie den Notrufdienst der Versicherung anrufen, bevor Sie sich auf die Suche nach medizinischer Hilfe machen. Stecken Sie die Notrufnummer der Auslandskrankenversicherung im Urlaub deshalb immer ein und haben Sie Ihre Versicherungsnummer parat. Man weiß schließlich nie, wann und in welcher Situation man sie braucht.

Informieren Sie eventuell auch Ihren Reiseveranstalter oder die Hoteldirektion. Sie können Ihnen bei der Suche nach der nächstgelegenen Arztpraxis oder dem örtlichen Krankenhaus behilflich sein und im Zweifelsfall beim Übersetzen helfen.

Gehen Sie außerdem davon aus, dass Sie die Kosten für ambulante Kleinbehandlungen am Urlaubsort erst einmal auslegen müssen und den Betrag von der Versicherung später zurückgezahlt bekommen. Auch wenn die Arztrechnung ein Loch in Ihre Urlaubskasse reißt: Nehmen Sie das nötige Bargeld mit und lassen Sie hinterher Ihre Quittung nicht liegen.

In besonders schlimmen Fällen steht Ihnen auch die Deutsche Botschaft in Ihrem Urlaubsland mit Rat und Tat zur Seite. Auf Kreta betreibt die Bundesrepublik sowohl in Chania, als auch in Heraklion jeweils ein Generalkonsulat. Auf deren Seite finden Sie auch eine aktuelle Liste mit deutschsprachigen Ärzten auf Kreta und in anderen Gegenden Griechenlands.

Rundum-Soglos-Pakete: Teuer und oft wenig sinnvoll
Unfall, Reiserücktritt, Gepäck und vieles mehr

Häufig sind Auslandsreise-Krankenversicherungen in ein Gesamtpaket integriert, das Ihnen Schutz vor allen Eventualitäten bieten soll. Was leisten solche Pakete und sind sie überhaupt sinnvoll? Fragt man neutrale Experten zu diesem Thema, lautet die Antwort: Nein! Sparen Sie sich das Geld. Es ist anderweitig besser angelegt.

Nimmt man zum Beispiel die Unfallversicherung unter die Lupe, stößt man häufig auf eine Versicherungssumme im fünfstelligen Bereich. Das bringt Ihnen im Fall von Vollinvalidität nicht wirklich viel. Als Sportler, der gern Risiken eingeht, haben Sie vermutlich sowieso schon längst eine „richtige“ Unfallversicherung abgeschlossen.

Auch eine Gepäckversicherung ist in aller Regel ihr Geld nicht wert. Gepäckversicherer versuchen sich oft über die Schiene „Fahrlässigkeit des Reisenden“ vor der Zahlung zu drücken.

In fast allen anderen Fällen – Haftpflicht, Verkehrsschutz oder Hausrat (beim Einbruch in Ihr Hotelzimmer) – sind Sie bereits anderweitig oder durch Ihre regulären Policen abgesichert.

Für chronisch Kranke, Senioren oder für Familien mit Kindern ist unter bestimmten Voraussetzungen eine Reiserücktritts- oder Reiseabbruchsversicherung interessant.

Alle anderen Reiseversicherungen können Sie getrost vergessen. Mit einer Ausnahme:

Gut versichert? Denken Sie auch an Ihren Mietwagen!
Welche Versicherung Sie auf Kreta sonst noch brauchen können

Probieren Sie es ruhig selbst aus: Wer bei Google die Begriffe „Kreta“ und „Versicherungen“ eingibt, erhält eine lange Liste, die ausschließlich mit Autovermietungen und den zugehörigen Versicherungen zu tun hat. Warum das so ist? Kleine Schäden am Mietwagen sind bei Ausflugstouren schnell passiert. Im Urlaub kennen Sie schließlich weder Fahrzeug noch Straßen.

Deshalb ist die zweitwichtigste Versicherung, über die Sie vor dem Abflug nach Kreta nachdenken sollten, eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung für den fahrbaren Untersatz, der Sie auf Ihren Touren über die Insel begleitet. Achten Sie außerdem darauf, dass die Versicherung alle Eventualitäten, wie Diebstahl und Haftpflicht beinhaltet.

Auch die Versicherung des Fahrzeug-Unterbodens macht Sinn, obwohl in aller Regel im Mietvertrag ein Passus steht, dass man unbefestigte Pisten nicht befahren darf.

Wir sind vor Ort für Sie da!

Als Gast der Corissia-Hotels stehen wir Ihnen natürlich auch in Notfällen zur Seite und unterstützen Sie bei der Lösung sämtlicher Probleme. Unser Personal spricht perfekt Englisch und Deutsch und begleitet Sie im Ernstfall sogar mit zum deutschsprachigen Arzt.

Geschrieben von Martina Diehn

Als Martina Diehn 2004 nach Berlin zog, um „irgendwas mit Schreiben“ zu machen, hatte sie vermutlich den „Momente“-Reiseblog von Corissia im Sinn. Weil dieser aber erst 2017 das Licht der Welt erblickte, vertrieb sie sich die Jahre dazwischen mit ausgedehnten Reisen und dem eigenen Garten vor den Toren der Stadt.

Möchten Sie auch Autor im Momente Reiseblog werden?
Haben Sie eine originelle Idee für einen Gastbeitrag oder Interesse regelmäßig als Autor für uns zu schreiben? Schicken Sie uns Ihren Artikel oder sprechen Sie uns einfach an unter:

Relevante Artikel

Hotelbewertungen im Internet: Täuschung oder nützliche Helfer?
Online-Hotelbewertungen sollen den modernen Urlauber auf der Suche nach dem Wunschhotel unterstützen. Wir haben Portale wie HolidayCheck und TripAvisor für Sie unter die Lupe genommen.
Günstig in den Urlaub: Wie Sie die besten Flugangebote nutzen
Pauschalurlaub oder Individualreise? Wenn Sie Ihre Flugbuchung selbst in die Hand nehmen, können Sie bares Geld sparen. Alles Wichtige vom Zug zum Flug bis zum Mietwagen.
Mittelmeersonne: Mythen und effektiver Sonnenschutz
Raus aus dem trüben, deutschen Wetter! Rein in die griechische Sonne! So finden Sie das Gleichgewicht zwischen perfekter Urlaubsbräune und wirksamem Sonnenschutz.
Verpassen Sie keinen neuen Artikel. Abonnieren Sie jetzt

via RSS via Email

Empfehlungen

Ihr Traumurlaub auf Kreta

Chania, Crete
A journey to your senses
4* hotel corissia princess
Junior Suite mit Meerblick
4*+ hotel corissia harmony
Superior Zimmer mit eigenem beheizbaren Pool
4*+ hotel corissia princess
Doppelzimmer mit Meerblick