Corissia hotels & resort
Badeurlaub in Georgioupolis Kreta Griechenland

meine buchung corissia iStay de en
 
Die 'Hauptstadt der Sfakia' - einer Region, die als eine der einsamsten und wildesten der ganzen Insel gilt.

Sfakia, Kreta

Wow! Das Dorf mit nur 265 Bewohnern bezeichnet sich Stolz als 'Hauptstadt der Sfakia' - einer Region, die als eine der einsamsten und wildesten der ganzen Insel gilt. Ihre Bewohner waren an fast jedem Aufstand gegen die Türken beteiligt, die Blutrache war hier noch bis weit in die Nachkriegszeit hinein ein ungeschriebenes Gesetz.

Berühmtester Sfakiote ist denn auch der Widerstandskämpfer Daskalojannis (=Jannis, der Lehrer), den die Osmanen nach seiner Gefangennahme 1770 bei lebendigem Leib in Iraklio häuten ließen. Viele Straßen und Plätze auf ganz Kreta sind heute nach ihm benannt. Auch im Zweiten Weltkrieg gingen viele Sfakioten in die Bege, um gegen die deutschen Besatzer zu kämpfen. Von Chora Sfakion aus wurden in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 1941 die letzten allieierten Truppen nach Nordafrika evakuiert.

Chora Sfakion

Heute gibt sich Chora Sfakion ganz friedlich. Von der Askifou-Hochebene mit dem Eingang zur Imbros-Schlucht führen 20 enge Serpentinen hinunter. Das historische Dorfzentrum umsteht den kleinen Hafen mit etwa 100 m langer Uferpromenade, an der sich die wenigen Tavernen drängen. Hinter der schmalen Uferpromenade verläuft eine zweite Gasse mit ein paar Geschäften - das war's. Jenseits des großen Parkplatzes schließt sich der neue Hafen an, den die Küstenschiffe auf ihrem Weg zur Samaria-Schlucht, nach Paleochora und zur Insel Gavdos ansteuern. Wenn nicht gerade deren Passagiere zu den wartenden Bussen strömen, ist Chora Sfakion ein ganz stiller Ort, in dessen Umgebung man auch baden kann: Am ortsnahen, etwa 70 m langen Vrisi Beach oder am 1 km entfernten Ilinga Beach.

ilingas kreta

Aradena-Schlucht

Von Chora Sfakion lohnt auf jeden Fall auch ein 10 km langer Abstecher hinauf in die Berge, wo in 600 m Höhe das Dorf Anopoli liegt. Da herrscht Ländlichkeit pur. 2 km weiter kann man an Wochenenden mutig sein: Von einer einspurigen Brücke aus sind Bungee-Sprünge in die Aradena-Schlucht möglich. Mit 138 m Fallhöhe ist dieser Sprung einer der extremsten Europas. Eine größere Falltiefe wird nur noch in der Schweiz geboten, doch da rauscht man an einer nackten Betonmauer entlang. Dass über der Schlucht manchmal Geier kreisen, sollte man nicht als böses Omen werten. Weitere Infos unter: Liquid Bungy

aradena kreta

Loutro

Linienschiffe und Taxi-Boote verbinden Chora Sfakion mit Loutro. Das ist inzwischen der einzige Ort Kretas, den man nur zu Fuß oder übers Wasser erreichen kann. Menschen leben hier nur noch im Sommer. Dank der Energie einer englischen Hotelbesitzerin und ihres kretischen Mannes ist der Weiler dennoch nicht verkommen, sondern in bestem Schuss. Die Lady hat darauf geachtet, dass alle alten und neuen Bauten einheitlich weiß und deren Türen und Fensterläden blau gestrichen werden. Sie sorgte auch dafür, dass hier abends nach 22 Uhr keine laute Musik mehr gespielt wird und dass niemand nackt oder auch nur topless vor der Uferpromenade badet. Zu Fuß oder per Boot kommt man von hier zum Sandstrand Glika Nera mit schöner Beach Bar. In der andren Richtung kommt man in etwa 30 Gehminuten auf steinigem Pfad vorbei an den Ruinen einer mittelalterlichen Burg zur Finix-Bucht mit kleinem Kiesstrand und ein paar antiken Überresten.

loutro kreta

Entdecken Sie Ihr eigenes traumhaftes Kreta

Eine Insel voller Überraschungen

Ein Urlaubsziel für Badebegeisterte, Naturfreunde, Wanderer, Geschichte- und Kulturinteressierte. Kreta ist heute eines der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeerraum - weltoffen und geheimnisvoll zugleich.

Beliebte Hotels am Sandstrand

Die Corissia Hotels sind innerhalb des ruhigen malerischen Dorfes Georgioupolis direkt am Sandstrand gelegen. Ein idealer Badeort um zu entspannen und zugleich die Insel zu erkunden. Denn genau das macht Urlaub auf Kreta aus.

Lassen Sie sich verwöhnen

Aktuelle Angebote